Hilfe

Frage:
Habe ich Garantie auf die von Ihnen angebotenen Artikel?

Happy-Ant:
Unser Lieferant, der Hersteller pro-bau-tec, haftet bei seinen Neuwaren die gesetzlichen 24 Monate ab Kaufdatum für sämtliche Mängel, die bereits zum Zeitpunkt Ihres Kaufes bei uns an der Ware bestanden haben oder trotz sachgemäßer Nutzung der Ware erst später vom Käufer festgestellt werden, wobei sich die Beweislast nach 6 Monaten umkehrt und Sie als Käufer im Falle eines Mangels Ihrerseits nachweisen müssen, dass der Mangel an der Ware schon zum Lieferzeitpunkt bestanden hat (= Gewährleistung, nicht zu verwechseln mit Garantie!).

Der holländische Hersteller Techmar B.V. gewährt neben seiner gesetzlichen Gewährleistungsfrist obendrein noch 3 Jahre Garantie auf seine Produkte (Leuchtmittel ausgenommen).

Frage:
Kann man auch bei Ihnen vor Ort in Limburg etwas abholen/kaufen?

Happy-Ant:
Prinzipiell können Sie unsere Ware zwar auch an unserem Firmensitz in Limburg abholen, da wir die Ware aber dafür von unserem Zentrallager nahe Leipzig nach Limburg verbringen müssen, fallen hierfür wiederum Porto- bzw. Frachtkosten an. Somit können Sie sich die Ware auch gleich "versandkostenfrei" ab Lager zusenden lassen (Zahlungseingang vorausgesetzt) und sich den Weg nach Limburg sparen. Sollten Sie jedoch in der Nähe unseres Lagers wohnen (PLZ 067xx), wäre eine Begutachtung der Ware sowie - Zahlungseingang vorausgesetzt - auch deren Mitnahme möglich.

Sollten Sie eine Abholung ab Lager wünschen, sprechen Sie uns bitte hierauf VOR Ihrem Kauf an!

Frage:
Ich möchte gerne bei Ihnen etwas kaufen, scheue aber die Vorab-Überweisung für Ware, die ich womöglich gar nicht erhalte...?

Happy-Ant:
Sie können ganz beruhigt sein - Bei uns als von TRUSTED SHOPS® geprüftem und zertifiziertem Onlineshop gehen Sie kein Risiko ein, denn sonst würden wir unsere Zertifizierung verlieren und das wollen wir natürlich nicht. Bei der Wahl der traditionellen Vorab-Überweisung erhalten Sie beim Onlinekauf außerdem zu unserem ohnehin schon günstigen Preis weitere 3 % Online-Rabatt auf Ihre gekauften Artikel! Vor Abschluss Ihrer Online-Bestellung im Shop haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, den kostenlosen Käuferschutz von TRUSTED SHOPS® zu beanspruchen, um "auf Nummer Sicher" zu gehen, dass Sie im (höchst unwahrscheinlichen) Falle einer Nichtlieferung auf jeden Fall Ihr Geld zurück erhalten.

Sollten Sie Vorkasse prinzipiell für Ihren Einkauf bei uns ablehnen, denken Sie doch auch einmal z.B. an Ihre Urlaubsbuchungen: Dort leisten Sie ganz selbstverständlich eine Anzahlung von x % sowie die Restsumme kurz vor Reiseantritt, meist ohne bis dato Hotel und Umgebung persönlich einmal in Augenschein genommen haben zu können - und dort geht es um wesentlich höhere Beträge.

Daher unser Appell an Sie: VERTRAUEN SIE UNS BITTE - WEIL SIE ES DEFINITIV KÖNNEN!

Frage:
Ich habe bei Ihnen etwas im Shop bestellt, bekomme aber keine Bestätigungs-E-Mail. Ist meine Bestellung eingegangen?

Happy-Ant:
Möglichkeit 1: In Ihrer E-Mail-Adresse ist ein Schreibfehler. Daher konnte die automatische Bestelleingangsbestätigung vermutlich nicht zugestellt werden. Hierüber sollte uns eine automatische Fehlermeldung des Servers vorliegen. Sollte sich die korrekte Schreibweise nicht ableiten lassen, melden wir uns ggf. bei Ihnen.

Möglichkeit 2: Unsere automatische Bestelleingangsbestätigung ist von der Firewall Ihres E-Mail-Servers (positiverweise) zwar nicht abgewehrt worden, wurde aber in Ihren SPAM-Ordner verschoben. Bitte prüfen Sie Ihren SPAM-Ordner und deklarieren Sie unseren Absender bitte als "keine Werbung" o.ä. (meistens über einen Klick mit der rechten Maustaste auf unsere E-Mail im SPAM-Ordner), damit unsere E-Mails künftig im normalen Posteingang landen.

Möglichkeit 3: Unsere automatische Bestelleingangsbestätigung ist von der Firewall Ihres E-Mail-Servers irrtümlich als SPAM erkannt und aufgrund der offenbar sehr strengen Servereinstellungen zurückgewiesen worden. Eine entsprechende automatische Fehlermeldung des Servers sollte uns vorliegen. Sofern Sie keine notdürftige Kommunikation per Fax wünschen, bitten Sie Ihre IT-Abteilung bitte um einen entsprechenden Eintrag unserer E-Mail-Absenderkennung "...@happy-ant.de" in Ihrer Firewall, damit unsere Mails diese künftig fehlerlos passieren können.

Frage:
Ich möchte nicht mit Vorkasse kaufen. Kann ich alternativ per Nachnahme bestellen?

Happy-Ant:
Einem theoretisch zwar möglichen, praktisch bei uns aber nicht existenten Risiko eines Geldverlustes aufgrund von Nichtlieferung können Sie durch die Inanspruchnahme des TrustedShops-Käuferschutzes vor Abschluss Ihrer Online-Bestellung gänzlich vorbeugen.

Eine sowohl für Käufer als auch Verkäufer zufriedenstellende und absolut sichere Zahlungsart gibt es aus unserer Sicht kaum mehr. Selbst der früher als sicher geltende Kauf per Nachnahme und somit Zahlung an den Postboten bei Übergabe der Ware ist in letzter Zeit sehr stark in Verruf geraten: Falsche (= als solche lediglich verkleidete) Paketboten klingeln mit einem Paket an der Tür des Empfängers, lehnen eine Inhaltsprüfung aus angeblichen Zeitgründen ab, kassieren das Geld inkl. Nachnahmegebühren und machen sich aus dem Staub. Im Paket finden sich dann Gegenstände, die in etwa dem Gewicht der eigentlich bestellten Ware entsprechen. Nur von der fehlt jede Spur. Solche Machenschaften verurteilen wir natürlich aufs Schärfste und schützen unsere Kunden vor ihnen, indem wir einen Kauf per Nachnahme erst gar nicht anbieten. Bei uns gilt: SIE ZAHLEN, WIR LIEFERN.

Frage:
Ich möchte meine Bestellung per SOFORTüberweisung bezahlen, habe aber technische Probleme. Woran liegt das?

Happy-Ant:
Das kann mehrere mögliche Gründe haben:

1. Sie verfügen über keinen Online-Banking-Zugang bei Ihrer Bank
2. Sie haben SOFORTüberweisung versehentlich ausgewählt
3. Sie haben bewusst erst SOFORTüberweisung ausgewählt, sich aber danach spontan umentschieden
4. Bonitätsgründe seitens der SOFORT AG (d.h. Ihr Konto ist offenbar nicht ausreichend gedeckt)

Sollten Sie während des Zahlungsprozesses im Online-Assistenten der SOFORT AG einmal "feststecken" und nicht weiterkommen, melden Sie sich am Besten direkt bei der SOFORT AG unter der Rufnummer 0 89 / 20 20 889 - 600. Dort wird man dann versuchen, das Problem direkt am Telefon mit Ihnen zu lösen.

Frage:
Ich möchte meine erhaltene Ware zurückgeben. Da ich aber berufstätig und/oder tagsüber nicht zuhause anzutreffen bin, möchte ich meine Retoure in einem DPD-Shop zur Abholung deponieren. Was muss ich tun? Bekomme ich einen Retourenaufkleber o.ä.?

Happy-Ant:
Leider bietet uns DPD derzeit noch nicht die technische Möglichkeit, bereits "frei" gemachte Retourenzettel, die der Ware beigelegt werden oder die sich der Kunde über einen Link herunterladen und ausdrucken kann und dann nur noch auf dem Paket anzubringen braucht, zu erstellen. Von DHL kennt man diese Retourenlabel ja. DPD bietet uns dies bislang leider nicht, somit können wir es auch leider nicht unseren Kunden anbieten.

Es bleibt daher bis auf Weiteres bei folgendem Prozedere für die Retourenrückgabe in einem DPD-Shop:

1. SIE kündigen Ihre Retoure und den von Ihnen präferierten DPD-Shop bei uns an.  2. Wir beauftragen DPD mit der Abholung in dem von Ihnen genannten DPD-Shop  3. Sie bringen Ihre Retourenware frühestens 2 Tage nach Ankündigung bei uns zu dem uns genannten DPD-Shop. Bis dato sollte dem Shopbetreiber der Abholschein von DPD vorliegen. Am Besten fragen Sie vorab im DPD-Shop nach, ob der auf Ihren Namen und/oder Ihre Ware lautende DPD-Abholschein inzwischen vorliegt, um unnötige Fahrten zu vermeiden. Sollte es Probleme geben, verweisen Sie den Shopbetreiber bitte an uns als Ihrem Verkäufer.  4. Der DPD-Fahrer kommt in den DPD-Shop und bringt Abholauftrag sowie Retourenaufkleber für die Ware mit, der vor Ort am Paket angebracht wird.

Sobald DPD hier technisch zeitgemäß nachrüstet, sollen unsere Kunden davon selbstverständlich mit als Erste profitieren können.

Frage:
Ich wohne in einem sog. "Drittland" (Nicht-EU, z.B. Schweiz) und habe vor, Ihre an meine deutsche Lieferanschrift zu versendende Ware anschließend in mein Land auszuführen. Erstatten sie mir bei Vorlage eines Ausfuhrbeleges (Zollabstempelung) die bei meinem Kauf gezahlte deutsche Umsatzsteuer zurück?

Happy-Ant:
Rechtlich dazu verpflichtet sind wir nach unserem Kenntnisstand nicht. Sie bestellen nach Deutschland, wir liefern nach Deutschland. Damit ist das Geschäft für uns abgeschlossen. Bei Kleinbestellungen, d.h. mit einem Warenwert unter 100,- EUR behalten wir uns das Recht vor, die Rückerstattung der in Deutschland gezahlten Umsatzsteuer schon allein aufgrund des unverhältnismäßig großen Verwaltungsaufwandes abzulehnen. In jedem Fall bitten wir Sie, sich VOR DEM KAUF bei uns zu erkundigen, ob wir in Ihrem Fall ggf. eine Umsatzsteuerrückerstattung gewähren.

Frage:
Ich habe einen Artikel mit Lackabschürfungen und möchte diesen selbst nachlackieren - Welche RAL-Farbe brauche ich?

Happy-Ant:
Im Baumarkt (gesehen z.B. beim "Orangen mit dem Biber") gibt es in der Abteilung für Farben & Lacke kostenlose Papp-Kärtchen mit Proben verschiedener Lackfarben. Wir empfehlen Ihnen, sich hiervon einige evtl. in Frage kommende Farbmuster mitzunehmen und direkt an den Lack Ihres Artikels zu halten. Somit können Sie am Ehesten erkennen, welchen Farbton Sie für Ihren Artikel benötigen. Eine pauschale Aussage wie z.B. "für blaue Sackkarren immer RAL-Nr. (...) oder "für rote Schubkarren immer RAL-Nr. (...)" können wir leider nicht treffen, da sich die Lackierungen der Artikel trotz scheinbar derselben Farbe immer wieder einmal in Nuancen voneinander unterscheiden können.

Frage:
Ich lese bei den Regalen immer wieder von Span- oder sogenannten MDF-Böden. Worin besteht der Unterschied?

Happy-Ant:
Spanböden sind Platten aus einfachem Pressspan. Von der Seite sieht der Boden wie mit groben Holzsplittern gefüllt aus. Spanböden haben im Gegensatz zu MDF den Nachteil, dass sie bei längerer Wassereinwirkung eher aufquillen und dadurch ihre Ebenheit verlieren. MDF-Böden (MDF = Mitteldichte Faserplatte) sind hochwertiger verarbeitet, sehen von der Seite einfach sauber und glatt aus und sind im Vergleich zu Span einfach die besseren Böden, wenngleich auch ebensowenig für echte Feuchträume geeignet.

Frage:
Warum kann man die Plattform Ihres Arbeitsgerüstes nur auf max. 1 m Höhe mit den seitlichen Leiterteilen verschrauben und nicht höher? Platz nach oben ist doch da...?

Happy-Ant:
Das liegt an den Vorgaben des TÜV. Ab einer Standhöhe von 1 m muss demnach ein zusätzliches Geländer am Gerüst angebracht werden, um die potentielle Absturzgefahr zu minimieren. Das Fehlen eines solchen, das Gerüst mehr oder weniger nur unnötig verteuernden Geländers ist unserem Eindruck nach bislang aber kein Grund für den normalen Heimanwender gewesen, sich gegen den Kauf zu entscheiden. Den meisten Anwendern scheint die Standhöhe von max. 1 m auszureichen.

Frage:
Meine Sack-/Schubkarren-Luftreifen haben nach längerer Nichtbenutzung Luft verloren - Ist das ein Mangel?

Happy-Ant:
Nicht unbedingt: Bei Fahrradreifen nimmt man es ja auch wie selbstverständlich in Kauf, dass die Reifen bei längeren Standzeiten langsam Luft verlieren und vor Benutzung erst einmal nachgepumpt werden müssen. Normale Sack- und Schubkarren-Luftreifen sind da nicht anders. Sollte der Reifen aber trotz nachgepumpter Luft bereits nach wenigen Tagen wieder platt sein, könnte der Reifen und/oder der Schlauch in der Tat defekt sein. Eine interessante Alternative zu den Luftreifen könnten unsere pannenfreien (weil schlauchlosen) PU-Reifen darstellen: KEIN Schlauch = KEIN Luftverlust!

 

...to be continued...